Blog Pins
Ballonfahren und die Freiheit der Lüfte genießen

Die Faszination bleibt

Die Faszination bleibt

Weitsicht über die Ammergauer Alpen © Ammergauer Alpen GmbH, Gerti Lang

Bereits zum vierten Mal führen wir vom 28. Dezember 2015 bis 05. Januar 2016 die Winter Ballon Tage in Bad Kohlgrub durch. Seit 16 Jahren bieten wir Fahrten mit dem Heißluftballon an und trotz aller Routine begeistert mich bis heute, dass jede Fahrt wieder ganz anders und individuell ist.

Ballonglühen

Ballonglühen im Rahmen der Winter-Ballon-Tage © Ammergauer Alpen GmbH, Sabine Kuhn

Das liegt sicher auch daran, dass wir ein kleines Unternehmen sind, das ganz individuell auf die Anfragen und Wünsche der Ballonkunden eingehen kann. Manche Kollegen beispielsweise nehmen Kinder nur mit in den Korb, wenn diese schon 14 oder 15 Jahre alt sind. So pauschal würde ich das nicht eingrenzen – man muss nur wollen. Bei uns ist jeder herzlich zu den Aufstellaktionen eingeladen, bei denen man sich das ganze Prozedere einmal anschauen kann.

Vorbereitung

Vorbereitung © Ammergauer Alpen GmbH, Sabine Kuhn

Wenn dann ein Achtjähriger begeistert gesehen hat, wie der rund 25m große Ballon aufgeblasen wird und mitfahren möchte: kein Problem. Wir hatten auch schon Kunden mit Allergieproblemen an Bord oder Rollstuhlfahrer. Außerdem haben unsere Mitfahrer die Gelegenheit ein wenig „hinter die Kulissen“ zu schauen. Die Vorbereitungen, die wir ohne Kunden schon ein paar Tage im Vorfeld treffen müssen, ist die Wettervorhersage.

Ballone auf der Wiese

Die Ballone sind startklar © Ammergauer Alpen GmbH, Gerti Lang

Nur wenn die Wetterdaten für den Flugtermin stabile Verhältnisse ohne Thermik versprechen, geht es auch tatsächlich los. Hier steht nämlich die Sicherheit an erster Stelle. Aber vor Ort sind dann alle gefragt: nach unserer Anweisung und Erklärung wird der Korb abgeladen, an die richtige Stelle gebracht oder die Ballonhülle ausgelegt. Das dauert eine gute halbe Stunde, bis es dann endlich losgeht.

Eine Fahrt mit dem Ballon ist einfach einzigartig – kein Vergleich zu einen Flugzeug! Im Ballon hat man viel mehr Zeit zum Schauen!

Los geht's

Ballonstart in Bad Kohlgrub © Ammergauer Alpen GmbH, Gerti Lang

Wenn der Brenner nicht nachheizt, schwebt man vollkommen geräuschlos und ohne Fenster über die Landschaft. Wenn wir zwischen den Jahren bei der klaren Winterluft in Bad Kohlgrub starten, reicht der Blick über die Ammergauer Berge oft bis in die Schweiz! Das ist einfach unbeschreiblich schön. Die Ballon Tage in Bad Kohlgrub ist übrigens die einzige Veranstaltung dieser Art im deutschen Alpenraum zum Jahreswechsel und darauf sind wir sehr stolz!

Zur Person

Sabine Kuhn

Sabine Kuhn

…ist zusammen mit ihrem Mann Walter die Chefin von Kuhn-Ballonfahrten in Ichenhausen und am Boden für alles Organisatorische und den Kontakt zu den Kunden verantwortlich. Sie hat über eine erste Ballonfahrt als Passagier „Feuer gefangen“, das bis heute anhält.

zurück
comments powered by Disqus